Porphyr

Mit Natursteinplatten aus Porphyr lassen sich sowohl Garten als auch Terrasse optisch besonders gut verschönern. Die Porphyrplatten eignen sich hierbei nicht nur als Terrassenbelag, sondern auch für Wege und Treppen, sowie als Abdeckplatten.
 

Eigenschaften und Optik von Porphyrplatten

Das Besondere an Natursteinplatten aus Porphyr ist ihre besondere Farbgebung. Porphyrplatten sind vor allem in einem rot-violetten Farbton oder gemischtfarbig erhältlich, was jedem Garten ein ganz besonderes Ambiente verleiht und ein Hingucker für jeden Eigenheimbesitzer ist. Verlegt werden die Porphyrplatten wie alle Natusteinplatten auf Edelsplitt oder Einkornmörtel. Die Oberflächenbeschaffenheit der Platten variiert je nach Art von geflammt über geschliffen bis hin zu spaltrau, sandgestrahlt oder gebürstet.
Zudem sind Natursteinplatten aus Porphyr frostsicher, rutschfest und tausalzbeständig, wodurch sie sich besonders gut für den Außenbereich eignen. Hinzu kommt, dass Porphyrplatten, selbst bei hoher Belastung, außergewöhnlich hart und abriebfest sind und sie sich außerdem auch für schattige Bereiche eignen.

c+s Fliesenangebote

c+s Fliesenangebote 12/2017

meine fassade

Hier gehts zum Mietpark

Der schnelle Türenkatalog

Jetzt online blättern